Willkommen beim MTV 1876 Sallfeld

Schach ist so abstrakt wie die Wissenschaft,
so komplex wie die moderne Technik
und so unendlich tief wie der Weltraum.

Seit über 100 Jahren hat sich das Schachspiel im Raum Saalfeld etabliert. 
Der Saalfelder Schachklub wurde 1911 im Kaffehaus Pflänzel gegründet. Seit 1924 gibt es Chroniken, in denen sehr detailliert die Arbeit des Schachklubs dokumentiert wird.
In vielen Zeitdokumenten ist festgehalten, das Schach in der Region sehr weit verbreitet ist. Viele Wettkämpfe fanden in der näheren Umgebung, so beispielsweise in Lehesten, Pößneck, Probstzella, Hockerode, Wickersdorf, Ludwigstadt oder in Rudolstadt statt.
Der Schachklub trug Namen wie „Lok Saalfeld“, „Einheit Saalfeld“, „ZBSG Einheit – Handel Saalfeld“.
Nach der Wende schloss man sich mit Stahl Maxhütte zusammen und gegründet wurde der „MTV 1876 Saalfeld“. Neben der Abteilung Schach gibt es weitere Abteilungen im Verein wie Fechten, Tischtennis, Radsport....

Heute hat die Abteilung Schach ca. 60  Mitglieder und ist mit mehreren Mannschaften von der Kreisliga bis zur Bezirksliga aktiv.
Seit über 10 Jahren wird auch eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit betrieben. Unser Verein hat frühzeitig die Notwendigkeit erkannt, das nur mit einer intensiven Nachwuchsarbeit der Fortbestand des erfolgreichen Schachsports in unserem Kreis gesichert werden kann.
Schach fördert die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Er vereint viele positive Aspekte miteinander. Schach bedeutet Mathematik, Logik, Koordination, Konzentration und natürlich viel Geduld.
Und mit viel Geduld haben wir durch unsere Nachwuchsarbeit mehrere Thüringer Landesmeister, Vizemeister, Bezirksmeister und Kaderspieler hervorbringen können.

Auch in den verschiedenen Altersklassen der Mannschaftswettkämpfe konnten wir Landesmeister, Landesvizemeister und Bezirksmeister und Vizemeistertitel erringen.